Menü Schließen

Sonya Deville heiratet ihren Partner im Beisein von WWE-Freunden

Sonya Deville marries her partner with WWE friends in attendance

Die Liebe triumphiert

WWE-Star Sonya Deville hat am Samstag in einer aufwendigen Zeremonie geheiratet. Ihr richtiger Name, Daria Berenato, heiratete ihre Verlobte Toni Cassano bei einer Hochzeit, an der viele WWE-Freunde teilnahmen.

Eine außergewöhnliche Feier

Die Zeremonie fand im Legacy Castle in New Jersey statt. Zu den Gästen gehörten Charlotte Flair, Andrade, Bayley, Montez Ford, Bianca Belair, Liv Morgan, McKenzie Mitchell, Matt Cardona, Chelsea Green, Mandy Rose und Vic Joseph. Berenato sagte: „Ich glaube, wir hatten zwei oder drei Tische, die nur mit WWE-Leuten besetzt waren.“

Eine unerwartete Überraschung

Bianca Belair, die beim ersten Treffen des Paares anwesend war, nahm sogar als Trauzeugin an einer von Cassano selbst organisierten Überraschung teil.

WWE steht im Rampenlicht

Die Zeremonie wurde von Maria Menounos geleitet, die Berenato stets eine Mentorin war. Maria und ihr Mann Keven erzählten: „Daria begann bereits mit 21 Jahren als Moderatorin für unser AfterBuzz-Netzwerk und wurde schnell ein Teil unserer Familie. Erste weibliche MMA-Kämpferin in der WWE-Geschichte, erste offen schwule Frau in der WWE-Geschichte und die erste in unseren Herzen als Westküstenmädchen und jetzt stolze Ehefrau von Toni Cassano, schön, intelligent, talentiert und loyal!“

Quelle: www.postwrestling.com